Auszeichnungen

Der Usability Award wird für elektronische und digitale Produktlösungen vergeben, die sich in den Bereichen Nutzerorientierung, Usability und User Experience auszeichnen.

Anders als in vielen anderen Wettbewerben erhalten die Teilnehmer die einzigartige Möglichkeit, um der Jury die Funktionalität ihrer Lösungen kurz vorzustellen. Die Jurysitzung zur Bestimmung der Preisträger findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit während der IFA statt.

Usability Award Nominated

Unter allen eingereichten Produkten nominiert die Expertenjury eine begrenzte Zahl von Wettbewerbs­beiträgen. Die nominierten Produkte erwerben das Nutzungsrecht für den Titel Usability Award Nominated und damit die Zulassung zur weiteren Teilnahme am Wettbewerb für die Usability Awards. Alle nominierten Produkte werden im Rahmen der Usability Award Ausstellung auf der IFA präsentiert.

Usability Award Winner

Die Jury vergibt Winner Awards für herausragende Produkte und Lösungen in den verschiedenen Produktkategorien. Dabei ist es der Jury freigestellt, über die Anzahl der vergebenen Titel sowie deren Aufteilung auf die Produktkategorien zu entscheiden. Die Usability Award Winner werden während der Messe-Laufzeit öffentlichkeitswirksam bekannt gegeben.

Usability Award Gold

Das Produkt und oder die Lösung, die in ganz besonderer Weise für gutes Design und Nutzerorientierung steht, kann die Jury mit dem Premium-Preis Usability Award Gold küren. Der Gewinner des Gold Award wird während der Messe-Laufzeit zeitgleich mit den Winner Awards bekannt gegeben. Er gilt als „Bester der Besten“ des Wettbewerbs.

Usability Award: Public Choice

Besucher der IFA sowie die breite Öffentlichkeit erhalten die Möglichkeit, durch eine mehrwöchige öffentliche Online-Abstimmung unter allen Nominierten einen Public Choice Award zu vergeben. Der Gewinner des Public Choice Award wird Anfang November bekannt gegeben. Damit kann der Publikumsliebling kurz vor Jahresende in der Unternehmens­kommunikation und im Handel besonders hervorgehoben werden.