2018

Wir präsentieren stolz die Nominierungen für die UX Design Awards!

Rund fünfzig innovative Produktlösungen und Konzepte aus sieben Nationen wurden zur Teilnahme an den diesjährigen UX Design Awards zugelassen. Die limitierte Anzahl der Nominierungen verdeutlicht die strikten Auswahlkriterien der Wettbewerbsjury.

Ob innovative Produkte und Dienstleistungen oder zukunftsorientierte Konzepte – die nominierten Lösungen demonstrieren, wie modernste Technologien wie Sensorik, AR/VR, 3D-Datenerfassung oder algorithmische Big-Data-Analysen erfolgreich dazu eingesetzt werden, um intelligente, responsive und anpassungsfähige Lösungen für nahezu jeden Sektor zu entwickeln –

von Medizin und Gesundheit über Bildung, Robotik, Mobilität, Logistik, Finanzdienstleistungen, bis hin zu Anwendungen für den Arbeits-, Industrie- und Privatbereich, für urbane Räume oder die Planung von Smart Cities.

Die nominierten Unternehmen und Agenturen des Jahres 2018 sind:

Alloy / Anki, Inc., wildcard communications GmbH / anyMOTION Graphics GmbH / APPSfactory GmbH / attoma Berlin GmbH / Ava Women / bsc solutions GmbH & Co. KG / comdirect bank AG / Continental Automotive GmbH / designaffairs GmbH / Deutsche Bank AG / Deutsche Telekom AG / Ergosign / Faurecia, achtung! GmbH / Festo AG & Co. KG / Five / FLUID Design / freenet TV, Media Broadcast GmbH / frog / German Autolabs / Gira Giersiepen GmbH & Co. KG / Imago Design / Intuity Media Lab / Ivoclar Vivadent AG / Local Projects / LOTTE Advanced Materials / Mercedes-Benz / Nutanix / Philips Electronics Nederland B.V. / Robert Bosch Power Tools GmbH SAINT ELMO’S Berlin / SAMSUNG SDS / Scholz & Volkmer GmbH / Shenzhen Geneinno Technology CO., Ltd. / Siemens AG / Siemens Healthcare GmbH / User Interface Design GmbH

Die Online-Ausstellung aller nominierten Produktlösungen und Konzepte wird kurz vor Beginn der IFA veröffentlicht.