Presseinformation: Launch Usability Award 2014

05.06.14

Berlin, 5.6.2014
Wettbewerb – Design – Nutzerorientierung
IDZ lobt den Usability Award aus

Download Pressemitteilung (doc.zip, 1,1 MB)
Download Pressemitteilung (PDF, 300 KB)

Usability Award 2014 – Good Design adds Quality to Life

Das Internationale Design Zentrum Berlin (IDZ) verleiht in diesem Jahr erstmalig den Usability Award im Rahmen der IFA (5.-10.9.2014). Der Usability Award 2014 kürt Produkte, die in den Bereichen Nutzerorientierung, Design und Innovationskraft Maßstäbe setzen.

Unternehmen und Agenturen können bis zum 11. Juli 2014 elektronische Produkte und Dienstleistungen für den Wettbewerb einreichen. Die nominierten Produkte werden in einer Sonderausstellung auf der IFA präsentiert.

Design und Usability stellen zentrale Erfolgsaktoren von Produkten dar – egal ob es sich dabei um elektronische Geräte, um Einrichtungsgegenstände oder um interaktive Bedienoberflächen handelt. So behaupten sich Produkte, die sich intuitiv und nutzerfreundlich handhaben lassen, nachweislich gewinnbringender und nachhaltiger auf dem globalen Markt.

Teilnahme

Der Usability Award zeichnet Innovationen in sechs Produktkategorien aus:
Home Environment | Audio, Hi-Fi & Car Media | Hardware, Media & Networks | Telecommunication | Medical Care & Life Science | Home & Mobile Electronics

Unter den nominierten Produkten vergibt die Jury in jeder Kategorie jeweils einmal die Auszeichnung Usability Award Winner. Zudem zeichnet die Jury maximal ein Produkt mit dem Premium-Preis Usability Award Gold aus.

Jeder Teilnehmer kann kostenlos bis zu sechs Produkte für den Wettbewerb anmelden. Alle Einreichungen werden in einem mehrstufigen Verfahren von einer unabhängigen und interdisziplinär besetzten Jury bewertet. Teilnahme- und Preisgebühren fallen nur im Falle  einer Nominierung für den Wettbewerb samt Produktpräsentation auf der IFA an.

Alle nominierten Produkte werden vom 5.- 10. September in einer Sonderausstellung auf der IFA und in einer Online-Ausstellung präsentiert. Die Gewinner werden öffentlichkeitswirksam während der IFA prämiert. Zusätzlich wird ein Publikumspreis vergeben. Dieser wird in einer Online-Abstimmung ermittelt und kurz vor Jahresende verkündet.

Wettbewerbsjury

Anhand eines Bewertungskatalogs werden die Einreichungen unter den Aspekten Designqualität und Nutzerfreundlichkeit von einer Jury, bestehend aus 5 Experten bewertet. Die Jury des Usability Award 2014 setzt sich zusammen aus:
Prof. Birgit Weller (HTW Berlin / Geschäftsführerin use: Identity and Design Network), Claude Toussaint (Geschäftsführer, designaffairs GmbH München), Peter Wouda (Leiter Exterieur Design, Volkswagen Design Center Potsdam), Karsten Henze (Leiter CI/CD und Kreation, DB Mobility Logistics AG),
Dr.-Ing. Sebastian Glende (Geschäftsführer YOUSE GmbH Berlin).
Die unterschiedlichen Kompetenzen und Spezialisierungen der Jurymitglieder stellen eine ausgewogene Bewertung der Wettbewerbsbeiträge unter den Aspekten Designqualität und Nutzerfreundlichkeit sicher.

Warum Usability?

Design hat sich längst als Qualitätsmerkmal hochwertiger Produkte etabliert und ist als wichtiger Wertetreiber anerkannt. Design ist mehr als eine reine Formgebung, es ist ein Prozess, der an der Schnittstelle zwischen Nutzer und Produkt ansetzt. Nur durch die Einbindung von Nutzern in die Entwicklungsprozesse können bedarfsorientierte Lösungen entstehen, die somit Verbraucher überzeugen. Dieser inklusive Ansatz im Designprozess schafft nützliche und zugängliche Produkte und berücksichtigt die Vielfalt der Menschen und ihrer Bedürfnisse: die Verknüpfung von Design und Usability schafft Produkte, die sich erfolgreicher und nachhaltiger auf dem globalen Markt behaupten. Produkte, die dem Nutzerverhalten entgegenkommen sind gefragter denn je: Der Usability Award zeichnet Produkte aus, die diesen Anspruch einlösen.

IDZ | Internationales Design Zentrum Berlin e.V.
Designqualität schafft Werte

Veranstalter des Usability Award ist die IDZ Designpartner Berlin GmbH, eine Gesellschaft des Internationalen Design Zentrums Berlin e. V. (IDZ). Seit 2008 realisiert das IDZ im Rahmen der IFA alljährliche Sonderausstellungen zu Design und Usability. Das IDZ widmet sich seit seiner Gründung 1968 als mitgliederbasierte Organisation der Designförderung. Im Auftrag von Unternehmen und Politik führt das IDZ Projekte und Veranstaltungen zu aktuellen und zukünftigen Fragestellungen im Design durch und stärkt dadurch das Designbewusstsein in der Wirtschaft, unter Nutzern und politischen Entscheidungsträgern.
IDZ Webseite

Partner des Usability Award 2014

Kooperationspartner: IFA Berlin | Messe Berlin
Medienpartner: H.O.M.E.